Wintersportverein Ilmenau 1908 e. V. DATENSCHUTZRICHTLINIE


§ 1 Aufnahme von personenbezogenen Daten
1. Zur Wahrnehmung seiner nach dem Vereinszweck bestimmten Aufgaben gemäß § 2 Abs. 1 der Vereinssatzung verarbeitet der Verein Daten seiner Mitglieder.
2. Mit dem Beitritt eines Mitgliedes nimmt der Verein erforderliche personenbezogene Daten im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf. Diese Informationen werden ausschließlich im Zuständigkeits- und Verantwortungsbereiches des Vorstandes sowie der Übungsleiter und der Kassenwarte der Abteilungen verarbeitet und dürfen ausschließlich für den Vereinszweck verwendet werden, insbesondere zur Mitgliederverwaltung und Durchführung des Sport- und Trainingsbetriebes sowie des Vereinslebens.
3. Die folgenden Angaben sind für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses im Sinne des Vereinszweckes erforderlich:
a. Name
b. Vorname
c. Postadresse
d. Geburtsdatum
e. Geschlecht
f. Sportliche Qualifikationen (Übungsleiter-Lizenzen, Sportabzeichen, etc.)
g. Bei minderjährigen Vereinsmitglieder: Kontaktdaten der Erziehungsberechtigten
(ggf. Postadresse, Telefonnummer)
4. Folgende freiwillige Angaben werden erhoben, damit die ehrenamtliche Arbeit des Vereinsvorstandes und weiterer Amtsträgern im Sinne des gemeinschaftlichen Vereinslebens vereinfacht werden:
a. E-Mail-Adresse
b. Telefonnummer
c. Bankdaten für die Abbuchung des Mitgliedsbeitrages (Lastschriftverfahren)
d. Eintrittsdatum (Monat/Jahr) für die Gratulation zu Mitgliedschaftsjubiläen
5. Nach Eintritt des Mitglieds erhält dieses eine Mitgliedsnummer.
§ 2 Aufnahmeantrag
1. Der schriftliche Aufnahmeantrag beinhaltet die Abfrage der unter § 1 genannten Punkte. Eine andere Schriftform ist nicht erlaubt. (siehe Anlage 1)
2. Für das aufzunehmende Mitglied muss im Antrag die Möglichkeit bestehen, den freiwilligen Angaben unter § 1 Abs. 4 zu widersprechen.
3. Im Aufnahmeantrag wird das aufzunehmende Mitglied über den Vereinszweck, die Vereinssatzung und weiteren Ordnungen, insbesondere den Rechten und Pflichten aus der Datenschutzrichtlinie informiert. Dies ist sowohl durch das aufzunehmende Mitglied als auch durch den Vorstand per Unterschrift zu bestätigen.
§ 3 Weitergabe von personenbezogenen Daten
1. Der Verein ist verpflichtet, die Namen seiner Mitglieder u. a. zur Bestanderhebung aber insbesondere zur Erlangung von Start- und Spielberechtigungen sowie gegebenenfalls zur Zuschussgewährung den angeschlossenen Sportverbänden zu melden. Übermittelt werden außer dem Namen auch Altersangaben, Geschlecht, ausgeübte Sportart im Verein und Vereinsmitgliedsnummer; bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z. B. Vorstandsmitglieder oder Übungsleiter) die vollständige Adresse mit Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie der Bezeichnung ihrer Funktion im Verein.
2. Für die Beantragung von Finanzmitteln (z. B. Fördermittel, Spenden) bei öffentlichen Dienststellen, Ämtern, Unternehmen oder weiteren Einrichtungen gilt § 2 Abs. 1 ebenfalls. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten ist jedoch bei Beantragung auf das Mindestmaß zu beschränken.
§ 4 Verarbeitung von personenbezogenen Daten
1. Die unter § 1 Abs. 2 genannten Personen erklären, die personenbezogenen Daten der Vereinsmitglieder ausschließlich für den Vereinszweck im Sinne der Vereinssatzung zu verwenden.
2. Der Verein unterhält keine eigene elektronische Datenverarbeitungstechnik (EDV); der Schutz der personenbezogenen Daten der Vereinsmitglieder in der EDV liegt in der Zuständigkeit unter § 1 Abs. 2 genannten Personen (private EDV-Technik).
3. Die Abteilungen des Vereins unterhalten selbstständig Internetseiten zur Information über die Vereins- und Mitgliedertätigkeiten im Rahmen des Vereinszweckes sowie im Sinne der Bewerbung des Vereins und als Kommunikationsplattform der Vereinsmitglieder. Die Nutzer der Internetseiten werden auf die Datenschutzrechtlichen Vorgaben im Sinne der DS-GVO und deren Umsetzung im Verein informiert.
4. Die Abteilungen führen eigenständige Archive und Vereinschroniken zur Belegung der Vereinshistorie. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Abteilungen zugrunde. Art und Umfang der Speicherung schränken wir im Rahmen einer Interessenabwägung ein, insbesondere wenn uns Gründe bekannt werden, die ein überwiegendes Interesse der betroffenen Person an der Einschränkung oder gar der vollständigen Löschung begründen.
5. Der Verein informiert die lokale Tagespresse sowie regionale Rundfunkstationen über besondere Vereinsereignisse, Sportveranstaltungen und sportliche Ergebnisse sowie Ehrungen und Auszeichnungen der Vereinsmitglieder im Sinne des Vereinszweckes in Wort, Bild und/oder Ton. Die Informationen und Daten werden zudem auf den Internetseiten der Abteilungen des Vereins veröffentlicht.
6. Bei öffentlichen Veranstaltungen werden vereinsfremde Teilnehmer auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten vor, während und nach der Veranstaltung hingewiesen und Kontaktdaten für mögliche Widersprüche öffentlich bekanntgegeben. (siehe Anlage 2)
§ 5 Datenschutzbeauftragter
1. Der Vorstand hat mit einfacher Mehrheit einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, wenn die Voraussetzungen gemäß DS-GVO erfüllt werden. Die bestellte Person muss gemäß DS-GVO nicht Mitglied des Vereins sein.
2. Der Datenschutzbeauftragte überwacht die in der Satzung und in der Datenschutzrichtlinie angegebenen Punkte; er berichtet der Mitgliederversammlung. Bei Auffälligkeiten ist durch den Datenschutzbeauftragten der Vorstand anzurufen.
§ 6 Beendigung der Mitgliedschaft
1. Beim Vereinsaustritt werden die dem Verein bekannten, freiwilligen persönlichen Daten des Mitglieds aus der Mitgliederverwaltung mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.
2. Entsprechend der steuerrechtlichen Bestimmungen sind personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Finanzverwaltung betreffen, allerdings bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufzubewahren.
§ 7 Widerspruch
1. Vereinsmitglieder können ohne die Angabe von Gründen die Zustimmung zur Verarbeitung ihrer Daten jederzeit widerrufen. Ausgenommen sind die unter § 1 Abs. 3 genannten Pflichtangaben.
§ 8 Gleichstellungsbestimmung
Alle Status- und Funktionsbezeichnungen in der Datenschutzrichtlinie gelten jeweils in weiblicher und männlicher Form.
§ 9 Inkrafttreten
Die Datenschutzrichtlinie ist in der vorliegenden Form vom Vorstand des Vereins am 10.10.2018 beschlossen worden und tritt mit der Bekanntgabe vor der Mitgliederversammlung am 10.10.2018 in Kraft.
Ilmenau, den 10.10.2018
Sebastian Poppner Hans-Uwe Lorenz
Vorstandsvorsitzender Stellv. Vorstandsvorsitzender
Wappen Abteilung
Wintersportverein Ilmenau 1908 e. V.
DATENSCHUTZRICHTLINIE
Anlage 1 – Aufnahmeantrag und Einwilligungserklärung (Mitgliedsantrag)
Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Wintersportverein Ilmenau 1908 e. V.
Vereinszweck ist die Pflege und Förderung des Sportes. Er wird insbesondere verwirklicht durch die Förderung sportlicher Übungen und Leistungen in den Sportarten Ski Alpin, Ski Nordisch und Eisstocksport sowie die Durchführung eines regelmäßigen Übungs- und Trainingsbetriebes. Weitere Informationen zum Vereinszweck, den Grundsätzen unseres Vereins sowie weitere Angaben können Sie der Satzung des Vereines entnehmen.
Die folgenden Angaben sind für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses erforderlich:
Abteilung:
Name, Vorname:
Postadresse:
Geburtsdatum:
Geschlecht:
[ ] männlich
[ ] weiblich
[ ] divers
Bei minderjährigen Mitgliedern werden Angaben
zu der/den erziehungsberechtigten Person/en benötigt.
Name, Vorname:
Postadresse:
Telefonnummer für Notfälle:
[ ] Mit meiner Unterschrift/unseren Unterschriften erkenne ich/erkennen wir die Satzung und Ordnungen des Vereins in der jeweils gültigen Fassung an. Die aktuelle Fassung vom 10.10.2018 habe ich/haben wir zur Kenntnis genommen.
[ ] Die Informationspflichten gemäß Artikel 12 bis 14 DSGVO habe ich/haben wir gelesen und zur Kenntnis genommen.
Fortsetzung auf Seite 2
Die folgenden Angaben sind für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses nicht erforderlich, erleichtern aber die ehrenamtliche Vereinsarbeit:
E-Mail-Adresse:
Telefonnummer:
Sportliche Qualifikationen:
(Übungsleiter-Lizenzen, etc.)
Kontodaten
Name des Geldinstitutes:
IBAN
BIC
[ ] Ich bin/Wir sind damit einverstanden, dass die o. g. Kontaktdaten zu Vereinszwecken durch den Verein verarbeitet werden, insbesondere zum Versenden der Einladungen zur Mitgliederversammlung gemäß der Vereinssatzung oder von Infomails innerhalb des Vereins (z. B. Einladungen zu Vereins- und Sportveranstaltungen).
[ ] Ich bin/Wir sind weiter damit einverstanden, dass diese Daten auch an andere Mitglieder des Vereins, insbesondere zur Bildung von Fahrgemeinschaften zu Vereins- oder Sportveranstaltungen weitergegeben werden dürfen.
[ ] Ich bin/Wir sind weiterhin damit einverstanden, dass die o. g. Konto- und Bankdaten durch den Verein zur Abbuchung des Vereinsbeitrages (Lastschriftverfahren) genutzt werden dürfen.
Meine Einwilligungen erfolgen freiwillig. Diese Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber dem Vereinsvorstand für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf Grund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Da mit dem Widerruf die personenbezogenen Daten, in deren Verarbeitung ich mit dieser Erklärung eingewilligt habe, nicht weiter genutzt werden dürfen, kann ein Widerruf zur Folge haben, dass meine Teilhabe am Vereinsleben um das eingeschränkt wird, wozu diese Daten genutzt wurden (z.B. Infomails, Einladungen, etc.)
Ilmenau, den Unterschrift/en
Anhang zur Anlage 1 – Aufnahmeantrag und Einwilligungserklärung
(Mitgliedsantrag)
Datenschutzinformationen
Mit Ihrem Antrag auf Aufnahme in den WSV Ilmenau 1908 e. V. stellen Sie uns im Mitgliedsantrag personenbezogene Daten zur Verfügung, welche wir im Rahmen und zur Erfüllung unserer Vereinszwecke verarbeiten. Unsere Datenschutzrichtlinie und die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sehen vor, dass wir Sie zum Zeitpunkt der Erhebung der Daten über Art und Umfang der Verarbeitung und zu Ihren Rechten informieren müssen. Diese Informationen werden Ihnen gem. Art. 13, 14 DS-GVO im Folgenden zur Verfügung. Sie können dies jederzeit auch auf unseren Internetseiten abrufen.
1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist der WSV Ilmenau 1908 e. V., vertreten durch den Vorstand. Dieser wird durch zwei der drei Vorstandsmitglieder gemäß § 26 BGB nach außen vertreten:
Vorsitzender
Stellvertretender Vorsitzender
Schatzmeister
Sebastian Poppner
Hans-Uwe Lorenz
Berthold Kreutz
Tel.: 01522 28 73 298
Tel.: 03677 80 40 45
Tel.: 0152 53 85 44 19
E-Mail: sjp235@yahoo.de
E-Mail: hans-uwe@sheephouse.de
E-Mail: bkreutz@online.de
Ein Datenschutzbeauftragter ist zurzeit nicht bestellt.
2. Rechtsgrundlage und Zweck der Erhebung und Verarbeitung
Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzrichtlinie und Art. 6 Abs. 1 (b) DS-GVO zweckbestimmt verarbeitet, weil dies für die Organisation und Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses gemäß unserer Satzung erforderlich ist. Unsere Satzung haben Sie mit Ihrem Beitritt anerkannt. Zweckbestimmt ist dabei alles, was zur Erfüllung des Vereinszweckes und der damit verbundenen Aufgaben erforderlich ist. Dazu gehört insbesondere:
a. das Speichern der Daten in der Mitgliederliste,
b. das Verarbeiten zum Versenden von Einladungen zur Mitgliederversammlungen,
c. der Einzug des Mitgliedsbeitrages,
d. die Organisation des Vereinslebens,
e. Meldungen zu Sportfachverbänden,
f. Meldungen an öffentliche Dienststellen, Ämter, Unternehmen oder weiteren Einrichtungen.
Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, weil der Verein ein berechtigtes Interesse daran haben (Art. 6 Abs.1 (e) DS-GVO). Ein solches berechtigte Interesse besteht z. B. in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich Bilder der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht, soweit nicht überwiegende Interessen der betroffenen Person dem entgegenstehen. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten zu den unter 2. genannten Zwecken nur, wenn Sie eingewilligt haben.
Auf Grundlage der Vereinssatzung hat der Vorstand am 10.10.2018 eine Datenschutzrichtlinie beschlossen, die Sie mit Vereinsbeitritt ebenfalls anerkannt haben.
3. Verarbeitung personenbezogener Daten
Zu den unter 2. aufgeführten erforderlichen Zwecken werden personenbezogene Daten verarbeitet, die Sie uns im Aufnahmeformular bereitgestellt haben. Näheres können Sie der Datenschutzrichtlinie des WSV Ilmenau 1908 e. V. entnehmen.
4. Interne Empfänger der personenbezogenen Daten
Bei der Verarbeitung werden die Daten an die mit der Organisation betrauten Mitglieder des Vereins weitergeben, soweit dies zur Zweckerfüllung erforderlich ist.
5. Externe Empfänger der personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden je nach Anforderung auch an Dritte zur dortigen Verarbeitung weitergeben, z. B. an die angegliederten Sportverbände zur Ausstellung des Sportlerpasses, an den Landessportbund Thüringen und den Kreissportbund Ilm-Kreis zur Mitgliederbestandsmeldung, zur Ausstellung von Lizenzen oder zum Zwecke von Ehrungen oder an die Stadtverwaltung Ilmenau und das Landratsamt des Ilm-Kreises zur Beantragung von Zuschüssen.
6. Dauer der Speicherung / Löschung
Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Sie werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen etwas anders bestimmen. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt, indem wir z. B. Ihre Adresse aus dem E-Mail-Verteiler entfernen und Zugriffsberechtigungen einschränken.
Die Abteilungen des Vereins führen ein Vereinsarchiv. Daher werden bestimmte Datenkategorien zu diesen Zwecken gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten: Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zur Abteilung, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat, Foto- und Filmaufnahmen der betroffenen Person.
Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Abteilungen zugrunde. Art und Umfang der Speicherung werden im Rahmen einer Interessenabwägung eingeschränkt, insbesondere wenn uns Gründe bekannt werden, die ein überwiegendes Interesse der betroffenen Person an der Einschränkung oder gar der vollständigen Löschung begründen. Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten etwas anderes bestimmen oder Sie in eine Aufbewahrung eingewilligt haben.
7. Rechte
Sie haben folgende Rechte:
a. das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
b. das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
c. das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
d. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
e. das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
f. das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
g. das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.
Soweit wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung (zu Vereinszwecken) stützen, können Sie Widerspruch gem. Art. 21 DS-GVO gegen die Verarbeitung einlegen. Dem Widerspruch ist ganz oder teilweise zu entsprechen, wenn triftige Gründe vorhanden sind, die einer weiteren Verarbeitung entgegenstehen. Diese Gründe teilen Sie uns bitte mit dem Widerspruch mit. Der Vorstand prüft sodann die Sachlage und die Verarbeitung wird entweder eingestellt bzw. angepasst oder Ihnen werden die gewichtigen Gründe der Fortführung der Verarbeitung mitgeteilt.
Wenn Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten mit einem Ihrer Ansprüche unterbunden haben, kann das zur Folge haben, dass Sie nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr am Vereinsleben teilhaben können.
Wintersportverein Ilmenau 1908 e. V.
DATENSCHUTZRICHTLINIE
Anlage 2 – Aushang für Foto- und Filmaufnahmen bei öffentlichen Veranstaltungen
Liebe Sportfreunde,
der WSV Ilmenau 1908 e. V. weist darauf hin, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen gefertigt werden.
Diese werden für Zwecke der Berichterstattung und der Vermarktung der Veranstaltung sowie des ausrichtenden Vereins verwertet. Dazu werden die Aufnahmen im Nachgang in diversen Medien, wie z. B. der regionalen Tagespresse, Rundfunk sowie im Internet (Bsp.: Vereins-Homepage, allg. bekannte sportfachliche Internetseite) veröffentlicht. Dies gestattet Art. 6 Abs. 1 (f) DS-GVO, weil der Verein ein berechtigtes Interesse daran haben, die Öffentlichkeit über die Aktivitäten unseres Vereines zu informieren.
Da Sie hier eine öffentliche Veranstaltung besuchen, wird davon ausgegangen, dass aus Ihrer Sicht keine generellen Gründe gegen die Fertigung von Foto- und Filmaufnahmen und die Verarbeitung zu den beschriebenen Zwecken sprechen.
Sollte dies dennoch der Fall sein, wenden Sie sich bitte umgehend hier vor Ort an die fleißigen Helfer des Vereins.
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist der WSV Ilmenau 1908 e. V., vertreten durch den Vorstand. Dieser wird durch zwei der drei Vorstandsmitglieder nach § 26 BGB nach außen vertreten:
Vorsitzender
Stellvertretender Vorsitzender
Schatzmeister
Sebastian Poppner
Hans-Uwe Lorenz
Berthold Kreutz
Tel.: 01522 28 73 298
Tel.: 03677 80 40 45
Tel.: 0152 53 85 44 19
E-Mail: sjp235@yahoo.de
E-Mail:
hans-uwe@sheephouse.de
E-Mail: bkreutz@online.de
Anhang zur Anlage 2 – Aushang für Foto- und Filmaufnahmen bei öffentlichen Veranstaltungen
Datenschutzinformationen
Mit Ihrem Besuch zu unserer Veranstaltung erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten in Form von Foto- und Filmaufnahmen. Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sieht vor, dass Sie zum Zeitpunkt der Erhebung der Daten über Art und Umfang der Verarbeitung und zu Ihren Rechten informiert werden müssen. Diese Information stellen wir Ihnen gem. Art. 13, 14 DS-GVO im Folgenden zur Verfügung.
1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist der WSV Ilmenau 1908 e. V., vertreten durch den Vorstand. Dieser wird durch zwei der drei Vorstandsmitglieder gemäß § 26 BGB nach außen vertreten:
Vorsitzender
Stellvertretender Vorsitzender
Schatzmeister
Sebastian Poppner
Hans-Uwe Lorenz
Berthold Kreutz
Tel.: 01522 28 73 298
Tel.: 03677 80 40 45
Tel.: 0152 53 85 44 19
E-Mail: sjp235@yahoo.de
E-Mail: hans-uwe@sheephouse.de
E-Mail: bkreutz@online.de
Ein Datenschutzbeauftragter ist zurzeit nicht bestellt.
2. Rechtsgrundlage und Zweck der Erhebung und Verarbeitung
Foto- und Filmaufnahmen von dieser Veranstaltung werden für die Zwecke der Berichterstattung und des Marketings verwertet und dazu im Nachgang in diversen Medien, wie etwa Rundfunk, soziale Medien, Internet/Webseiten sowie in Pressemitteilungen, Newslettern, Broschüren, Printprodukten etc. erstellt und veröffentlicht. Dies gestattet Art. 6 Abs. 1 (f) DS-GVO, weil der Verein ein berechtigtes Interesse an dieser Öffentlichkeitsarbeit haben.
Da Sie hier eine öffentliche Veranstaltung besuchen, gehen wir davon aus, dass aus Ihrer Sicht keine generellen Gründe gegen Foto- und Filmaufnahmen und die Verarbeitung zu den beschriebenen Zwecken bestehen. Sollte das dennoch der Fall sein, wenden Sie sich bitte hier vor Ort an einen der zahlreichen Helfer des Vereins.
Darüber hinaus wird ein Vereinsarchiv geführt, in dem derartige Aufnahmen gespeichert werden. Dies gestattet Art. 6 Abs. 1 (f) DS-GVO, weil der Verein ein berechtigtes Interesse an der Dokumentation der Vereinstätigkeit hat.
Abbildungen bei denen wir davon ausgehen müssen, dass Sie ein eigenes hohes Interesse an der Nichtaufnahme und Nichtveröffentlichung haben, werden nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 (a) DS-GVO verarbeitet.
3. Verarbeitung personenbezogener Daten
Zu den unter 2. aufgeführten Zwecken werden Foto- und Filmaufnahmen, also Abbildungen von Ihnen, erhoben und verarbeitet.
4. Interne Empfänger der personenbezogenen Daten
Bei der Verarbeitung werden die Daten an die mit der Organisation betrauten Mitglieder des Vereins weitergeben, soweit dies zur Zweckerfüllung erforderlich ist.
5. Externe Empfänger der personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden je nach Anforderung auch an Dritte zur dortigen Verarbeitung weitergeben. Das betrifft bezüglich der Foto- und Filmaufnahmen insbesondere die regionale und überregionale Presse. Außerdem erfolgen auch Veröffentlichungen im Internet.
6. Dauer der Speicherung / Löschung
Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen etwas anders bestimmen. Bilder, die im Internet veröffentlicht werden, werden in der Regel nicht von der Vereinsseite gelöscht.
7. Rechte
Sie haben folgende Rechte:
a. das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
b. das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
c. das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
d. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
e. das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
f. das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
g. das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.
Soweit sich die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung (zu Vereinszwecken) stützt, können Sie Widerspruch gem. Art. 21 DS-GVO gegen die Verarbeitung einlegen. Dem Widerspruch ist ganz oder teilweise zu entsprechen, wenn triftige Gründe vorhanden sind, die einer weiteren Verarbeitung entgegenstehen. Diese Gründe müssen Sie mit dem Widerspruch dem Vorstand des WSV Ilmenau 1908 e. V. mitteilen. Dieser prüft sodann die Sachlage und die Verarbeitung wird entweder eingestellt bzw. angepasst oder Ihnen werden die gewichtigen Gründe der Fortführung der Verarbeitung mitgeteilt.